FAQ

Wie komme ich nach Schilksee? Anfahrt?

Möglichkeiten:
Auto: Aus Kiel über die B76 und B503 Richtung Olympiazentrum Schilksee. Parken am Olympiazentrum auf zahlreichen Parkflächen möglich (17min Fahrzeit).
Bus: Aus Kiel mit der 501/502/S30 bis Haltestelle Schilksee Olympiazentrum (42min Fahrzeit), www.kvg-kiel.de
Fahrrad: Über Holtenauer Straße, B503 und Fördestraße (50min Fahrzeit)
Fähre: Direkte Linien nur ab Laboe oder Friedrichsort: sfk-kiel.de

Brauche ich was zu Essen?

Seeluft macht hungrig! Ein Snack (Brot, Müsli, Riegel) sollte genügen. An Land gibt es zahlreiche Einkaufs-Möglichkeiten: Fischbrötchen bei Goldfisch, Kaffe & Eis beim Eiswerk. Hausmannskost im “el mövenschiss” und den Supermarkt im Olympiazentrum.

Werde ich nass beim Segeln?

Mit dem Ölzeug, das euch für die Segelstunden von Stella Maris bereitgestellt wird, seid ihr bestens versorgt. Trotzdem kann es sein, dass bei viel Welle Wasser ins Boot kommt oder ihr durch einen Regenschauer eine Dusche abbekommt.

Ist das Segeln gefährlich?

Die Sicherheit an Land und vor allem an Bord hat bei Stella Maris höchste Priorität. Wir beobachten die Wind- und Wettervorhersagen genauestens und sind in ständigem Austausch mit anderen Seglern und der Hafenmeisterei vor Ort. Gesegelt wird nur bei Bedingungen, die einen reibungslosen und gefahrlosen Ablauf gewährleisten.
Die Dinge, auf die ihr an Bord und auf dem Wasser achten müsst, werden euch vor eurer ersten Segelstunde bei der Einweisung erklärt. Mit beweglichen Ausrüstungsgegenstände an Bord (Rollen, Blöcke, Baum, Segel, Leinen, usw.) ist natürlich besonders achtsam umzugehen.

Kann ich beim Segeln ins Wasser fallen?

Der Steg (Brücke), an dem das Boot liegt, kann durch Regen & Wasser rutschig werden. Achtet auf das Tragen von rutschfesten Schuhen und bewegt euch in der Mitte des Steges, dann ist die Möglichkeit des ins Wasser fallens gering.
Ab dem Zeitpunkt, ab dem ihr auf dem Boot seid tragt ihr eine automatische Schwimmweste. Diese öffnet sich, sobald sie Wasserkontakt hat und hält euch (im Falle des Über-Bord-Gehens) über Wasser.
Wir treffen alle Maßnahmen in der Vorbereitung und an Bord, um die Möglichkeit des über Bord gehens auszuschließen. Trotzdem kann es passieren, weshalb wir im Laufe des Kursprogramms auch das Mann-Über-Bord-Manöver üben.

Kann das Boot umkippen?

Die Hunter 707 (unser Schulungsboot) hat einen festen Kiel (Bleigewicht unter dem Boot). Dadurch liegt sie sehr sicher und stabil im Wasser, auch bei mehr Wind und Welle. Umkippen kann das Boot nicht, da es durch das Gewicht des Kiels immer wieder in die aufrechte Position gebracht wird.

Kann ich meine Wertsachen (z.B. Portemonnaie, Smartphone etc.) mit aufs Wasser nehmen?

Wir haben die Möglichkeit eure Taschen und Wertgegenstände sicher auf dem Boot zu verstauen. Außerdem haben wir wasserfeste Behälter/Taschen für besonders wasserempfindliche Wertgegenstände (Smartphone, Portemonnaie).